Veranstaltungen

Luxembourg Philharmonia

Solist: Igor Peral (Tenor) / Direction: Martin Elmquist

Konzert
Ort :
Cube 521 - Marnach
1-3 Driicht, 9764 Marnach
Vorverkaufspreis :
Adultes :25.00€ / Groupes:20.00€ /Âge< 26 :12.00€
Reservierter Sitzplatz
Unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Clerf. Mit der freundlichen Unterstützung vom Tourist Center, Clervaux; von Home and Office Building, Wemperhardt; der Loterie Natioanle sowie von Miwwel Thill Hosingen.

Das „Luxembourg Philharmonia Symphony Orchestra“ feierte 2019 sein 40-jähriges Bestehen und steht seit über 20 Jahren unter der Leitung des dänischen Dirigenten Maestro Martin Elmquist.  Unter dem Motto "Opera Highlights" präsentieren am 21 März rund 90 ambitionierte Amateur- und Berufsmusiker, die schönsten Werke und Melodien aus der Welt der italienischen Oper.

Der berühmte spanische Tenor Igor PERAL fasziniert das Publikum mit seinem Charme und seiner beeindruckenden Stimme und wird diesen Abend zu einem wunderbaren Erlebnis klassischer Musik machen.  Igor Peral, geboren in Navarra, begann sein Musikstudium am Konservatorium Julián Romano und setzte sein Gesangsstudium in San Sebastián fort. Nach seinem Studium verbesserte er sich weiter, indem er mit dem Tenor Juan Lomba und den Meistern Fernández Aguirre, Zabala, Blanc, Barredo, Lopez Banzo und Levi zusammenarbeitete. In der Saison 2015/16 spielte er Hauptrollen in Zarzuelas El Caserío in Pamplona und Vitoria, in La Tabernera del Puerto und in La Manojo de Rosas am Teatro Victoria Eugenia in San Sebastián. Er hat auch als Solist Mozarts Requiem mit dem Sinfonietta Academica Orchestra, dem Orfeón Pamplonés, dem Miserere de Eslava und dem Goya Symphony Orchestra von Saragossa aufgeführt. Er debütierte in Luxemburg und Deutschland mit dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns (2015) und Catulli Carmina von Carl Orff (2016).

©  Photos Elmquist-Orchester : Paul Mootz

©  Igor Peral : Igor Peral

 

                 

           

 

 

 

 

Teilen aufLinkedIn