DKMF
FR
DE
• Organisation
made by mum.lu   
Organisation
Click = Zoom
Die Organisation

Mit der Gründung des „De Klenge Maarnicher Festival“ wollte die Fanfare Ste. Cécile Marnach-Roder seinerzeit dem Wunsch der Regierung entgegenkommen, das kulturelle Angebot zu dezentralisieren und einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Denn, wenn auch die Dörfer im Norden des Landes wie auch alle anderen Städte und Regionen dazu beitragen, die Kultur im Land zu finanzieren, warum sollten auch sie nicht daraus Nutzen ziehen und zur Entwicklung einer dynamischen Kultur beitragen?

Der Vorsitz wurde am Anfang von Herrn Marcus Zoenen (1987-1988) geleitet, und später an die seinerzeit Abgeordnete Frau Marie-Josée Jacobs (1988-1992) übergeben.

Seit 1993 bekleidet Herr Emile Lutgen den Posten des Vorstandsvorsitzenden, nachdem Frau Marie-Josée Jacobs den Ministerposten für kulturelle Angelegenheiten übernommen hatte und nicht mehr genügend Zeit für die Organisationsleitung aufbringen konnte.

Jedoch haben die „Maarnicher“ ihre ehemalige, sehr geschätze Präsidentin nicht vergessen und Sie zur Ehrenvorsitzenden des „De Klenge Maarnicher Festival“ ernannt.

Im Jahre 1996, nach der Fusion der Fanfare Ste Cécile Marnach-Roder mit der Fanfare de Munshausen erhielt das „De Klenge Maarnicher Festival“ das Statut einer Vereinigung ohne Gewinnzweck.

Das Organisationskomitee ist seit der Gründung praktisch dasselbe geblieben. Somit hat seit 1997 bis heute der unermüdliche Einsatz dieser engagierten Musikliebhabern dazu beigetragen, die musikalische Botschaft in Ihrer Region und weit darüber hinaus zu verbreiten.

Back Print